Rezepte

Lammlachse mit Nusshaube und Kartoffelgratin

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen, in dünne Scheiben hobeln. Knoblauch schälen und halbieren.

Gratinform (ca. 26 cm Ø) mit Knoblauch ausreiben, fetten. Kartoffeln darin einschichten. Milch, Obers, Salz und Muskat verrühren, darüber gießen. Im heißen Ofen bei 175 Grad 45-50 Minuten backen.

Nüsse grob hacken. Toast fein zerkrümeln. Butter cremig rühren. Eigelb, Toast und Nüsse unterrühren. Würzen. Zwiebel schälen und würfeln.

Fleisch waschen, trockentupfen. Im heißem Öl kräftig anbraten, würzen und herausnehmen, Bratfett aufbewahren. Fleisch in eine gefettete Auflaufform legen. Nussmasse darauf verteilen. Etwa 15 Minuten vor Ende der Backzeit zum Gratin stellen und mit überbacken.

Zwiebel im heißen Bratfett andünsten. Brühe angießen, aufkochen und 5-10 Minuten um ca. 1/3 einkochen. Stärke und 1 EL Wasser glatt rühren. Fond damit leicht binden, abschmecken. Alles anrichten und mit Petersilie garnieren. Ein weiterer Beilagentipp: zum Beispiel breite Bohnen (Fisolen), schön bißfest gekocht

Weintipp: Ein Gericht zu dem kräftige, barrique-gelagerte Rotweine hervorragend passen!

Zutaten für 2 Personen:

750 g festkochende Kartoffeln
1 Knoblauchzehe
Fett für die Form
150 ml Milch
200 g Schlagobers (Sahne)
Salz
Muskatnuss
Pfeffer
50 g Walnusskerne
1 Scheibe Toastbrot
50 g weiche Butter
1 Eigelb
1 mittelgroße Zwiebel
4 Lammlachse (à ca. 150 g; ausgelöster Rücken)
1 EL Öl
200 ml Gemüsesuppe oder Lammfond
ca. 1 TL Speisestärke
Petersilie zum Garnieren



Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie erhalten einen Einkaufsgutschein im Wert von EUR 5,00!

Jetzt abonnieren

Unsere Winzer

Informationen