Unser Shop verwendet Cookies, die auf Ihrem Server platziert werden. Sie können Cookies in Ihren Browsereinstellungen blockieren, allerdings kann der Shop dadurch in seiner Funktionalität eingeschränkt werden und Sie können unter Umständen keine Bestellungen tätigen.
Zahlungsmittel

Unsere Winzer

Informationen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie erhalten einen Einkaufsgutschein im Wert von EUR 5,00!

Jetzt abonnieren

Rezepte

Knusprige Petersiliengarnelen mit Apfelchutney

Zubereitung:

Die Garnelen bis zur Schwanzflosse von der Schale befreien, am Rücken einschneiden, den Darm entfernen und bis zur Schwanzflosse halbieren.

Petersilie mit Kartoffelstärke und etwas Salz mischen, Garnelen durch das Eiklar ziehen und in der Petersilien-Stärke-Mischung wälzen. Bis hier können Sie die Garnelen vorbereiten und mit Klarsichtfolie abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Servieren müssen Sie die Garnelen dann nur noch etwa 2 Minuten in heißem Öl knusprig braten (nicht zu dunkel!) und kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Das Apfelchutney klingt nach mehr Arbeit, als es ist. Die Menge ist für diese Vorspeise natürlich viel zu groß – Sie brauchen nur etwa 1 EL davon pro Person – aber Sie können den Rest in Marmeladegläser abfüllen und im Kühlschrank bis zu sechs Wochen aufbewahren. Darüber werden Sie sich immer wieder freuen, denn das Chutney passt auch hervorragend zu Fleisch oder Käse. Liegen Ihnen Ihre Gäste sehr am Herzen, können Sie ihnen ja auch je ein kleines Glas Chutney zum Mitnehmen schenken.

Essig, Zucker, Salz und Gewürze in einem Topf zum Kochen bringen, dann die geriebenen Äpfel unterheben und etwa 30 Minuten sanft köcheln lassen. Rühren Sie dabei regelmäßig um, damit das Chutney nicht ansetzt. Nachdem es eingedickt ist, etwas auskühlen lassen und in saubere, verschließbare Gläser abfüllen. Bewahren Sie Ihr Chutney an einem kühlen Ort auf. Wenn das Chutney einige Tage durchgezogen hat, schmeckt es noch besser, aber ich habe auch schon Gäste gehabt, die es gerne direkt aus dem Kochtopf gelöffelt haben.

Zutaten:

12 große Garnelen, roh mit Schale und ohne Kopf
2 EL Petersilie, gehackt
1 EL Kartoffelstärke
2 Eiklar
Salz
Öl

Für Apfelchutney

150 ml Apfelessig
2 EL frischer Ingwer, gerieben
Je 1 EL Kreuzkümmel und Koriandersamen, geröstet und zerstoßen
4 rote Chilischoten, entkernt und in feine Streifen geschnitten oder 2 TL Chilipulver (die Schärfe können Sie ganz nach Ihrem Geschmack variieren)
2 TL Salz
100 g Kristallzucker
1 kg Äpfel, geschält und geraspelt